Reise, Südtirol, Tim unterwegs, tim-reichert.de

Zu Besuch auf der Brunnenburg 🌲🏰

20. Oktober 2017

Neben dem Besuch des Pflegezentrums für Vogelfauna oder der Wanderung zu den Spronser Seen, haben wir auch einen Abstecher zur Brunnenburg unternommen.

Ein paar historische Fakten

Die Burg wurde um 1250 von dem Tiroler Adelsgeschlecht der Taranten erbaut, gesichert ist die Erbauung der ältesten Teile zumindest für das 13. Jahrhundert. Um 1900 wurde die Burgruine von dem deutschen Industriellen Karl Schwickert aus Pforzheim im historisierenden Stil wiederaufgebaut. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Burg von Mary und Boris de Rachewiltz erworben.

Mary de Rachewiltz ist die Tochter des amerikanischen Dichters Ezra Pound und der Violinistin Olga Rudge. Pound verweilte von 1958 bis 1962 auf der Brunnenburg und schrieb dort die letzten seiner 120 „Cantos“, sein Hauptwerk.

Heute

Heute ist die Burg nicht nur Familiensitz der Familie de Rachewiltz, sondern beherbergt auch das „Ezra Pound Literaturzentrum“. Es wird von Studenten aus aller Welt besucht, um die Arbeiten des Dichters zu studieren. Die Brunnenburg beherbergt zudem das Landwirtschaftsmuseum Brunnenburg über bäuerliche Kultur in Südtirol, das besucht werden kann.

Fun-Fact

Gäste die auf dem Haller Hof in Dorf Tirol wohnen, können im Landwirtschaftsmuseum der Brunnenburg sogar ein ehemaliges Werkzeug von der damaligen Zeit entdecken! Wer vor Ort gewesen ist und meint das bestimmte Werkzeug gesehen zu haben, lasst es mich wissen! 😀

Bilderschau

Dieses Foto habe ich ebenfalls mit der Canon 6D Mark II geschossen, Einstellungen fürs Foto: ISO 100; 24mm; f/4,5; 1/50 Sek.; Bearbeitung fand in Adobe Lightroom statt und es wurde ausschließlich mein eigenes Lightroom Preset verwendet. Schon bald kommt mein erstes Preset-Pack auf den Mark, seid gespannt.

 

Camera: Canon 6D Mark II, Bearbeitung: Adobe Lightroom

 

Weitere Bilder von der Südtirol-Reise gibts auf www.instagram.com/timreichertphoto

 

Solltet ihr Fragen über meinen Aufenthalt in und um Dorf Tirol haben, schreibt mir hier gerne einen Kommentar, eine Mail oder kontaktiert mich über meine Social-Network Profile. (Instagram: @timreichertphoto, Facebook: Tim Reichert). Falls ihr meinen letzten Artikel aus Südtirol noch nicht gesehen habt, verlinken ich hier gerne nochmals darauf. Es handelte von der Wanderung zu den Spronser Seen.

Bis demnächst,

Tim

Das könnte dir auch gefallen! 🤓

Keine Kommentare 😢

Kommentar verfassen