Allgemein, Motorräder, Tim bloggt, tim-reichert.de

Mein neues Motorrad ist bestellt! 🤤🏍

10. Juni 2017

Ich will gar nicht lange um den heißen Brei herum reden, Anfang Mai habe ich mich für Ducati entschieden. Nicht für irgendeine Ducati, nein keines Falls. Das Motorrad stammt aus der Scrambler Palette und schimpft sich Desert Sled. 

Aus den Wüsten und Gebirgen Kaliforniens auf die deutschen Straßen! Die Ducati Scrambler Desert Sled ist eine Enduro-Version, die von den Offroad Motorrädern, die in den 60/70er Jahren Geschichte schrieben, inspiriert!

Bildquelle: https://scramblerducati.com/de/bike/desert-sled

 

Der Name Desert Sled, „Wüstenschlitten”, bezieht sich auf Motorräder mit mehr als 500 cm3Hubraum, die von ihren Fahrern für den Einsatz in den kalifornischen Wüsten mit Stollenreifen, verstärkten Federelementen, Drahtspeichenrädern und Motorschutzplatten präpariert wurden. Genauso, jedoch ohne die Werte des Lifestyles außer Acht zu lassen, gibt sich die Ducati Scrambler Desert Sled, die die Ducati Scrambler Familie mit einer neuen, dem „Easy Offroad“ gewidmeten Version ergänzt. Text von Ducati

Die Desert Sled ist der Nachfolger der Urban Enduro, doch eigentlich ein ganz neues Motorrad. Die höhere Sitzbank, der verstärkte Rahmen, die volleinstellbaren Federelemente, das zugelassene Schutzgitter (😲) des vorderen Scheinwerfers, der Motorschutz und die neuen Pirelli Scorpion Rally STR Reifen auf den wunderschönen 19″ Drahtspeichenrädern vorne und 17″ hinten sprechen für dich und zeigen die Evolution der Offroad-Scrambler!

Bildquelle: https://scramblerducati.com/de/bike/desert-sled

Wann ist es so weit?

Nach Aussage meines Ducati-Händlers M.A.D Motorräder aus Leimen und meiner eigenen Terminierung werde ich die Desert Sled im September diesen Jahres abholen und mein eigene nennen dürfen. Ich kann es kaum abwarten endlich auf der Desert Sled Platz zu nehmen und die Straßen unsicher zu machen. Momentan bin ich noch dabei die Führerscheinerweiterung von A2 auf A (unbeschränkt) zu machen. Der Antrag hierfür ist schon durch, d.h. noch 1-2 Fahrstunden und dann ab zur praktischen Prüfung. Danach kann dem Start mit der Desert Sled nichts mehr im Wege stehen.

Customizing 🔨

Die Scrambler-Modelle sind dafür bekannt modifiziert zu werden, auch ich werde an der Desert Sled ein paar Dinge verändern. Zu Beginn wird es sich um Veränderungen an den Blinkern sowie der Kennzeichenhalterung handeln. Die Standart-Blinker werden durch kleinere LED-Blinker ersetzt, der „lange“ Kennzeichenhalter wie oben zu sehen wird ebenfalls durch eine kürzere Version ersetzt. In Zukunft ist noch ein anderer Auspuff geplant, zudem noch andere Dinge wie z.B. ein Hitzeschutzband um die Rohre des Krümmers zum Auspuff.

Bekleidung? 👕

Natürlich braucht man passend zur Desert Sled auch passende Kleidung, hier werde ich mich auch entsprechend ausrüsten. Dinge wie Helm von Bell, Motorrad-Jacke, Hose und Schuhe stehen definitiv auf der Liste. Sobald es soweit ist werde ich mich aber nochmals separat hier melden.

So viel aber erst mal dazu, ich freue mich riesig auf die Scrambler und unzähligen Kilometer die ich auf ihr bestreiten werde. Ihr könnt gespannt sein was da noch kommt. Wenn ihr Fragen an mich habt könnt ihr diese gerne hier unter dem Beitrag, auf Facebook, Twitter oder per Mail stellen. Ich freue mich auf euer Feedback.

Schönes Wochenende und bis demnächst!

Liebe Grüße

Tim

 

Das könnte dir auch gefallen! 🤓

Keine Kommentare 😢

Kommentar verfassen